Ganz vorne mit dabei: Wir GRÜNEN vom OV Schwabmünchen demonstrierten mit beim KLIMASTREIK in Augsburg am 25.09.2020 (Foto: Juliane Vinzelberg)
Ganz vorne mit dabei: Wir GRÜNEN vom OV Schwabmünchen demonstrierten mit beim KLIMASTREIK in Augsburg am 25.09.2020 (Foto: Juliane Vinzelberg)

Wir waren dabei! - Beim KLIMASTREIK am 25.09.2020 in Augsburg

500 Radler und 200 zu Fuß waren unterwegs. Gezeigt hat sich wieder mal, wie wichtig für den Erfolg der Demo auch die Anwesenheit der Eltern und Kinder aus Augsburg und Umgebung war.

Die vom Leiter (Eisbär) der Lauf-Demo an die Teilnehmer*innen gerichteten Worte gingen leider akustisch etwas unter. Deshalb nochmal auf diesem Weg:

„Ich will insbesondere allen jungen Menschen hier und in Augsburg sagen, dass sie nicht aufgeben sollen, an Ihre Zukunft zu glauben und dafür zu kämpfen. Fridays for Future und damit auch ihr, habt mich aufgeweckt. Wir haben die letzten zwei Jahre viele Teile der Gesellschaft infiziert, nicht mit Corona, sondern mit der Notwendigkeit bunt, nachhaltig und damit klimaneutral zu werden.

Auch mit der heutigen Demo, sprechen wir Augsburg und die ganze Welt an und treiben den Wandel voran. Ja die Klimakrise verträgt kein Zögern und es gibt leider immer noch viele Zeichen von Ignoranz der Klimakrise gegenüber.

Es gibt aber auch viele Beispiele die den Wandel zeigen: Der Klimawandel ist permanent in den Medien. Fridays for Future hat einen Großteil der Gestaltung des aktuellen (24.09.2020) Nachrichtenmagazins Stern (außer einer besonders unpassenden Autowerbung von vorn bis hinten das Thema Klimaschutz) und dem Berliner TAZ Verlag übernommen (Stichwort Klimagerechtigkeit). Ob in Papierform oder im Internet – einfach lesenswert Am Mittwoch war im Klimacamp ein Vortrag zu der in Bayern laufenden Petition mit dem Titel: Bayernplan für eine sozial-ökologische Transformation.(https://www.wirtransformierenbayern.de/) - unterschreiben https://abstimmung21.de/: eine parallel zur Bundestagswahl 2021 geplante Volksbefragung zu wichtigen Themen, auch für Menschen unter 18 Jahren. Viele Arbeitsgruppen bei Fridays, Parents und Grandparents sind aktiv, um künftige Wahlen immer zur Klimawahl zu machen. Und vieles mehr.

Als älterer Mensch und Eisbär bin ich ja nicht mehr so schnell in allem. Aber noch viel älter und langsamer ist unser Augsburg, wenn es um Veränderungen geht. Trotzdem hören wir nicht auf, auf Augsburg einzureden und auch zu singen. Dazu der „Augsburger Bella Ciao Klimasong“.